Let's go! Die Roadmap zu meiner (ersten) Triathlon-Saison 2020

„Im Winter werden Sieger gemacht“, so lautet einer der Lieblingssprüche von Raphael Brinkert – und mit Seiner Aussage hat er in Sachen Triathlon vermutlich sogar Recht. Seit dem ich meinem ersten Halbmarathon unter 2:00 Stunden ins Ziel gebracht habe, musste ich einen Gang zurückschalten. Dabei habe ich die Zeit genutzt, um mir einmal in Ruhe Gedanken über meine erste, echte Triathlon-Saison 2020 zu machen. Außerdem habe ich die sogenannte „Off-Season“ genutzt, um mit einer echten Männergrippe zu kämpfen und den Faserriss an meinem Bauchmuskel ausheilen zu lassen. Doch endlich geht es wieder los…

Nachdem ich fest davon überzeugt war, bereits im kommenden Jahr einen IRONMAN 70.3 (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren u. ein Halbmarathon) zu absolvieren, hat am Ende doch die Vernunft gesiegt, sodass ich mich doch für einen anderen Plan entschieden habe. Neben zwei bzw. drei Sprinttriathlons werde ich beim größten Triathlon der Welt, dem Hamburg Wasser Triathlon, über die Olympische Distanz an den Start gehen.

Hamburg Wasser Triathlon 2020 (Olympische Distanz)

So richtig gepackt hat mich die Faszination Triathlon dieses Jahr beim Hamburg Wasser Triathlon. Während wir Mal wieder in der schönsten Stadt der Welt zu Gast waren, fand zufällig zur gleichen Zeit das Spektakel mit ca. 10.000 Athleten/innen statt. Total fasziniert von der Stimmung rund um den Ballindamm, wo sich die rund 500 Meter lange Wechselzone befindet, reifte in mir die Idee heran selber einmal einen Triathlon machen bzw. eines Tages an der Veranstaltung teilnehmen zu wollen.

Und auch wenn sich die Gemüter bzgl. der Wasserqualität der Binnen- sowie Außenalster spalten, so freue ich mich am 12. Juli beim Hamburg Wasser Triathlon 2020 über die Olympische Distanz an den Start zu gehen.

Hinweis: Die Anmeldung hat erfolgreich geklappt.

Generali Köhlbrandbrückenlauf: 12,3 Kilometer über das Hamburger Wahrzeichen

Neben einigen Sprinttriathlons wird ein weiteres Highlight meiner Triathlon-Saison 2020 der Generali Köhlbrandbrückenlauf sein. Leider habe ich es in diesem Jahr verpasst, einen der begehrten Startplätze zu ergattern, doch allein schon vor dem Hintergrund, dass die Brücke ab dem Jahr 2029 unter Umständen stillgelegt werden könnte, macht den 12,3 Kilometer langen Lauf für mich zu einem absoluten Highlight.

Außerdem bietet der Generali Köhlbrandbrückenlauf die einmalige Chance, die im Alltag für Fußgänger gesperrte Brücke gleich zweimal zu überqueren und dabei in bis zu 60 Metern über der Elbe das unvergleichliche Panorama des Hamburger Hafens zu erleben.

Hinweis: Eine erfolgreiche Anmeldung steht noch aus.

Meine Termine in der Übersicht

Neben den beiden Hamburger Highlights, die quasi vor meiner eigenen Haustür stattfinden, werde ich noch weitere Veranstaltungen besuchen, um eine spannende und vor allem abwechslungsreiche erste Triathlon-Saison zu haben. Nachfolgend findest Du einige der von mir avisierten bzw. teilweise schon bestätigen Events:

  • 28.06.2020 - IRONMAN Frankfurt am Main (Zuschauer)
  • 12.07.2020 - Hamburg Wasser Triathlon (Teilnehmer; angemeldet)
  • 02.08.2020 - Triathlon an der Thülsfelder Talsperre (Teilnehmer; geplant)
  • 03.10.2020 - Generali Köhlbrandbrückenlauf (Teilnehmer; angemeldet)
  • Okt. 2020 - Oldenburg Halb-/Marathon (Teilnehmer; geplant)